Ziegelschutttransport mit Auflegedrehscheibe und fliegendem Gleis
Ziegelschutttransport mit Hilfe einer Auflegedrehscheibe und fliegend verlegtem Gleis.
Diese Arbeitsweise war früher beim Einsatz von Feldbahnen auf Baustellen, in der Landwirtschaft, etc. weit verbreitet.
Vom Hauptgleis lassen sich mit Hilfe der Auflegedrehscheibe einzelne Loren über ein fliegend verlegtes Gleisstück direkt zum Ort der Be- oder Entladung verschieben.





Christian bringt die Lore im Handverschub zum Streckenende am Lokschuppen
 
 


Sicherung mit Hemmschuh gegen Wegrollen
 
Die Laschen stören beim Einsatz der Auflegedrehscheibe und werden abgebaut.
 
Eine ebenso einfache, wie wirkungsvolle Einrichtung: Die Auflegedrehscheibe.


Der Ablauf: Die Lore wird auf die Drehscheibe geschoben...
 
...und unter gleichzeitiger, geschickter Gewichtsverlagerung...
 
...die Lore mit der Drehscheibe...


...gedreht...
 
 
...bis sie aufs fliegende Gleis...


...geschoben werden kann...
 
 
...und zwar direkt an den Einsatzort.


 
Die Auflegedrehscheibe hat in der Mitte als Drehpunkt ein Kugelgelenk, auf dem die Lore -auch voll beladen natürlich- gedreht werden kann,wenn man sie genau im Schwerpunkt ausbalanciert hat.
 
Die Zufahrt zum Nachbargrundstück muss frei bleiben.
Wie man sieht, kein Problem !


Schaufeln bzw. \"Schanzen\" ist angesagt.
 
Gut 7,5 Tonnen Ziegelschutt müssen per Feldbahn nach oben zum oberen Lorenabstellplatz befördert werden.
 
Dort werden sie für ein neues Abstellgleis benötigt.


Der abgeladene, noch unverteilte Ziegelschutt.
 
Und hier Gerd und Heiko beim verteilen,...
 
...während unten von Christian und Daniel für Nachschub gesorgt wird.


Mit der kleinen Schöma CHL14G werden die beladenen Loren zur Gleisbaustelle gefahren.
 
 


 
 
Der Handverschub erfolgt zwischen Beladeort und Lokschuppenvorplatz. Die beladenen Lorenzüge werden dann mit der Lok zur Gleisbaustelle befördert.


eXTReMe Tracker
Diese Seite wurde zuletzt aktualisirt am 23.12.2007

 
Bildergalerie
 
Bilder 2007
Ziegelschutttransport
Grünschnitt bei der Buchhorster Waldbahn
Arbeiten auf dem Bahnhofsgelände
Laternenfahrten und Saisonabschluss
Fernsehteam des NDR bei der Buchhorster Waldbahn
Sommerwagen Umbau und Probefahrt mit Kartoffelkiste
Schienenfahrrad bei der Buchhorster Waldbahn
Schutzraum an der Brücke im Einschnitt
Gruppenbilder mit ELSE und Schöma CHL14G an der Brunsenkoppel
Gleisbauarbeiten am 22. April 2007
Osterfahrtage 2007
Januar 2007
Bergung einer Lore
in der Tonkuhle
 
Bilder 2008
Bilder 2009
Bilder 2010
Bilder 2011
Bilder 2012
Bilder 2013
Bilder 2014
Bilder 2015
Bilder 2016
 


 
| Impressum | Haftungsausschluss | über Uns |